Kultur- und Umweltzentrum e.V.

Inhaltliche Schwerpunkte

Anliegen des Vereins sind ganzjährige, breit gefächerte kulturelle, ökologische und soziale Angebote für alle Altersgruppen und breite Bevölkerungsschichten mit dem Ziel der Begegnung, der Kommunikation, der eigenen Betätigung, der Bildung, der Unterhaltung und Erholung. In diesem Bestreben finden die beiden Vereinsprofile Soziokulturelles Zentrum und Umweltzentrum ihre wechselseitige Ergänzung, Profilierung und Ausstrahlung und bestimmen die Spezifik des Kultur- und Umweltzentrum e.V. gegenüber anderen regionalen Vereinen.

Soziokulturelles Zentrum

Der Schwerpunkt des Soziokulturellen Zentrums liegt in der Ausgestaltung verschiedener Kulturveranstaltungen und generationsübergreifender Angebote zur kreativ-künstlerischen, sportlichen und musischen Betätigung. Das Programm folgt dem Anspruch Neues zu entwickeln, Bewährtes qualitativ auszubauen und Traditionelles beizubehalten. Ziel ist die Einbindung ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger, um interkulturelle Begegnungen zu fördern und Vorurteile abzubauen. Ausdruck des bürgerschaftlichen Engagements für die Gestaltung öffentlicher Erlebnisräume im agra-Park ist die sukzessive Entwicklung des "Märchenwaldes".

Ökoschule

Schwerpunkt des Umweltzentrums ist es Lernort und Begegnungsstätte der außerschulischen Jugendbildung und offenen Kinder- und Jugendarbeit zu sein. Hier wird die Umwelt für jedes Alter praktisch erlebbar, werden Umweltdaten freilandbiologisch "erforscht", gibt es Angebote zur aktiven Naturerfahrung. Das Umweltzentrum nutzt den agra-Park mit seinen natürlichen Lebensräumen und den ökologischen Projekten. So ermöglicht der Park mit seinem "Grünen Klassenzimmer" die aktive Auseinandersetzung mit der Natur, bietet "Unterricht im Grünen", entsprechende Projekttage für alle Altersstufen und Schultypen.

Beschäftigungspolitik

Der Verein leistet durch die Zusammenführung unterschiedlicher Beschäftigungsformen seinen Beitrag zu sozialen Frieden, weil insbesondere für Langzeitarbeitslose, ältere Arbeitnehmer und Frauen Arbeitsplätze und Arbeitsmöglichkeiten geschaffen werden, die im öffentlichen Interesse liegen. Gleichzeitig wird ständig der Kultur-, Bildungs- und Erholungswert für die Bevölkerung erhöht.

 

Geförderte Projekte:

  • "Soziokulturelles Zentrum Markkleeberg- Veranstaltungs- und Ausstellungsprojekt"
  • "Lernort Wald"
  • "Kreativ in der Natur"

 

Mitgliedschaften:

  • AG Freie Träger der Jugendhilfe
  • BV Seniorentanz e.V.
  • BV Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung
  • Kinder- und Jugendring Landkreis Leipzig e.V.
  • LV Soziokultur Sachsen e.V.
  • LV Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
  • Netzwerk Umweltbildung Sachsen
  • Ländliche Erwachsenenbildung im Freistaat Sachsen e.V. (LEB)

Unsere Projekte werden gefördert durch:

  • Kulturraum Leipziger Raum
  • Jugendamt Lankreis Leipzig
  • Stadt Markkleeberg
  • Ländliche Erwachsenbildung im Freistaat Sachsen e.V. (LEB)
  • Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (Bundesfreiwilligendienst)
  • Kommunales Jobcenter Landkreis Leipzig